Nächster MonDanse am 20. Februar mit Gast-DJane

Inline-Bild 1
Liebe Tänzer und Tänzerinnen,
am 20. Februar wird es eine ‚Lebendigkeit tanzen Wave‘ mit Walburga geben! Walburga bringt viel Erfahrungen mit – u.a. Freies Tanzen, 5 Rhythmen. Und wunderschöne Musik! Laßt euch überraschen.
Wir freuen uns auf euch!
Von Herzen,

Katja, Ulli, Ragna

Inline-Bild 1

Gerne könnt ihr diese email an andere Interessierte und Freunde weiterleiten.

MonDanse am 6.Februar „Space Special“

nasa3

(Foto Nasa)

Liebe Tanzbegeisterte,

an diesem Montagabend könnt ihr euch überraschen lassen von unserem ersten ‚Special‘ in 2017 – ‚SPACE-SPECIAL‘!!

Wir laden euch ein auf eine Reise mit wundervollen Klängen aus der ’spacigen‘, kosmischen Musikvielfalt! Wir freuen uns auf deinen Besuch,  deinen Tanz, den nur du so tanzen kannst. Jede/r ist eine Bereicherung für unser gemeinsames Tanzereignis!

Wir freuen uns auf euch!

Katja, Ulli, Ragna

Nächster MonDanse am 16. Januar!

Happy New Year!

Liebe Freunde,

am Montag den 16. Januar geht es auch bei uns weiter – Freies Tanzen, Begegnung und Begeisterung auf der Tanzfläche im Kyodo Dojo!

Für 2017 sind ein paar spannende ‚Specials‘ geplant!

Wir freuen uns auf euch, bis dahin eine gute Zeit.

Katja, Ulli, Ragna

Nächster Workshop Moving & Meeting Circle am 13.11.!

Liebe Freunde und Interessierte,
hier noch einmal die Erinnerung für unsere letzten drei Workshops in diesem Jahr.  Der nächste ist am Sonntag!
Wir freuen uns, wenn Ihr kommt!
Herzlichen Gruß,
Ulli und Ragna
Ab Oktober bieten wir etwa 14-tägig sonntags von 12:00 bis 16:00 Uhr unsere neue Workshopreihe Moving & Meeting Circle an, in der wir uns Zeit schenken, mit uns und unseren Themen in Bewegung und Begegnung zu gehen.
Es begeistert uns, Räume zu ermöglichen, in denen sich jeder frei und sicher fühlt, um in sich hinein zu lauschen, sich zu offenbaren und kreativ zu experimentieren. Dabei können wir uns gegenseitig in Bewegung, in Stille und im Gespräch wertschätzend unterstützen.
Wir bieten einen offenen Rahmen aus wiederkehrenden Elementen an:
– Warm Up und freies Tanzen
– Authentic Movement (achtsame Bewegung mit bezeugendem Partner)
– kreativer Ausdruck (Malen, Zeichnen, Schreiben)
– Vertanzen des Erlebten
Über die tragende und unmittelbar wirkende Kraft der Musik möchte ich Menschen ermuntern, sich selbst mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Neugierig und offen zu schauen, was gerade da ist in ihnen. Und sich auf eine bewegende Reise mit sich und anderen einzulassen.“  (Ulli)

„Was mich besonders am Authentic Movement reizt ist, dass es so einfach ist, vollkommene Freiheit lässt in einem geschützten Rahmen. Jedes Mal geschieht etwas völlig Neues. Jedes Mal kannst du tiefer gehen, in deinem Lauschen nach Innen sowie in der Resonanz zu einem anderen Menschen. Die Begegnung mit dir und dem anderen kann immer mehr und tiefere Schichten umfassen, von der körperlichen, über emotionale bis zu archetypischen, tiefen Seinserfahrungen!“  (Ragna)

Uns liegt am Herzen, dass sich jede/r wohlfühlt und die Zeit zum Auftanken, Ausprobieren und Weiterentwickeln nutzen kann. In einem Feld von Annahme und Vertrauen, wenn alles genau so sein darf, wie es gerade ist, können Selbsterkenntnis und Heilung geschehen!
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jede/r ist herzlich willkommen!
Termine: 9.10./30.10.*/13.11./27.11./11.12
Ort: Monsun Theater, Friedensallee 20, Hof/EG, in Ottensen * am 30.10. Haus der Bewegungswelten, Dosenfabrik, Stresemannstr. 374b, in Altona/Bahrenfeld
Kosten: 45 Euro/Tag, ermäßigt 35 Euro
Bitte meldet Euch vorher an!
Gerne beantworten wir eure Fragen.

 

Workshopreihe ‚Moving & Meeting Circle‘ 2016!

pastedgraphic-2

(Foto: Berit Spandern)

Ab Oktober wollen wir uns sonntags von 12:00 bis 16:00 Uhr 1-2mal im Monat Zeit schenken, um in uns hinein zu lauschen, uns zu offenbaren, uns in Bewegung, Stille und im Gespräch wertschätzend zu unterstützen und kreativ zu experimentieren.
Wir bieten einen offenen Rahmen aus wiederkehrenden Elementen an:
– Warm Up und freies Tanzen
– Authentic Movement (achtsame Bewegungen mit bezeugendem Partner)
– Kreativer Ausdruck (malen, zeichnen, schreiben)
–  Vertanzen des Erlebten
Selbsterkenntnis und Heilung geschehen in einer annehmenden und vertrauensvollen Atmosphäre, in einem Feld, in dem alles genau so sein darf, wie es gerade ist!
Uns liegt am Herzen, dass sich jede/r wohl fühlt und die Zeit zum Auftanken, Ausprobieren und Weiterentwickeln nutzen kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jede/r ist herzlich willkommen!
Ihr könnt jeden Termin einzeln buchen oder alle fünf  zusammen. 

 

Termine: 9.10./30.10.*/13.11./27.11./11.12

Ort: Monsun Theater, Friedensallee 20, Hof/EG, in Ottensen

* am 30.10. Haus der Bewegungswelten, Dosenfabrik, Stresemannstr. 374b, in Altona/Bahrenfeld (Raum der TriBühne, 2. Etage, Luftraum)

Kosten: 45 Euro/Tag, 195 Euro alle 5 Tage 
(Ermäßigung möglich)
 
Bitte meldet Euch rechtzeitig an!
Gerne beantworten wir eure Fragen.

„Klarheit – Mein nächster Schritt“ am 19. Juni

 

Der nächste Workshop der Reihe moving circles heißt:

Klarheit – Mein nächster Schritt

„Wenn das Herz Klarheit hat, wirst du auch deinen Weg finden“ (chinesische Weisheit)

In Stille und in Bewegung wollen wir Wege zu unserem Innersten erkunden und aus der Entspannung heraus klare Impulse für unsere weitere Entwicklung wahrnehmen.

Ihr habt die Gelegenheit, Aatini als bewegte Sufi-Meditation kennenzulernen, im Bildnerischen das Erfahrene festzuhalten und im freien Tanz die neuen Absichten zu vertiefen.

Ort: Bewegungsraum, Fabrique im Gängeviertel, Valentinskamp 34a

Zeit: 19. Juni, 10:30 bis 17:30 Uhr

Kosten: 50,- Euro

„Wertschätzen – Was stärkt mich?“ am 22. Mai

 

„Wertschätzen – Was stärkt mich?“
ist das Thema unseres nächsten Workshops aus der Reihe Moving Circles, der am 22. Mai im Bewegungsraum des Gängeviertels stattfindet.
Es ist der 4.“Moving Circle“-Tag, der den vorangehenden 1. Ankommen – Kontakt zu mir selbst (Atmung, Körperbild), 2. Vertrauen – Worauf stehe ich? (Erdung,Wurzeln, Rhythmus)  und 3. Aufrichten – Innere Wahrheit (Wirbelsäule, Himmel) in der Entwicklung folgt, aber wie die andere Tage auch, vollständig für sich selbst steht:
„Welche Schätze trage ich in mir?“
„Was schätze ich an Dir?“
In Achtsamkeit und lustvollem Spiel erforschen wir das Wunder unserer Hände, tanzen mit Farben (an den Händen!), baden in Musik und freier Bewegung und stärken uns gegenseitig den Rücken…
Es wird ein Tag zum Wohlfühlen und Entspannen mit viel Raum für Deine eigene Kreativität. Du kannst nichts falsch machen.
„There is only one of you in all time!“
Zeit: 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Bewegungsraum im Gängeviertel, Valentinskamp 34
Kosten: 50.- Euro bei verbindlicher Anmeldung bis 14.5., danach 55.- (Ermäßigung möglich)
Wir freuen uns auf Dich/Euch!

Workshop „Aufrichten- Innere Wahrheit“

Am 17. April findet unser nächster Workshop der Reihe Moving Circles statt:

„Aufrichten – Innere Wahrheit“

Mit freiem Tanz vom Boden in die Senkrechte und darüber hinaus…, mit Entspannung und meditativem Zeichnen wirst du (neue) Räume für die eigene Kreativität und Lebendigkeit öffnen können.

Du hast die Möglichkeit, Authentic Movement als Methode kennen zu lernen oder zu vertiefen und dir zu einem bestimmtem Thema, das du verändern möchtest, in Bildern deine Ressourcen bewusst zu machen. Außerdem wollen wir mit Übungen aus dem Improvisationstheater experimentieren.

Es wird also ein hoffentlich inspirierender, freier Tag!

Ort: Bewegungsraum in der Fabrique im Gängeviertel, Valentinskamp 34a

Kosten: 50,- Euro bei vorheriger Anmeldung, 55,- Euro vor Ort. Ermäßigung möglich.

peanuts

Workshop „Vertrauen – worauf stehe ich?“ am 3. April

vertrauen2
Der nächste Workshop der Reihe „moving circle“, wieder im Bewegungsraum in der frisch sanierten Fabrique im Gängeviertel:
„Vertrauen – worauf stehe ich?“
Zu diesem Thema haben wir uns Übungen überlegt, die dich mit der Ressource der schöpferischen Energie in dir und um dich herum verbindet. Du wirst die Gelegenheit haben, mit Ton zu arbeiten, mit uns experimentell zu trommeln und natürlich wird es wieder viel Raum für Tanz sowie stille Einkehr geben.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, du kannst nichts falsch oder nicht gut machen… es wird ein ganz freier und hoffentlich nährender Tag!
Zeit: 10:30 bis 17:30
Kosten: 50 Euro, Ermäßigung möglich.
Bitte vorher anmelden.